Verfallstag – ein ganz normaler Handelstag + Dax-Trade

 

Am vergangenen Freitag war es mal wieder soweit: der Verfallstag oder auch Hexensabbat genannt. An diesem Tag verfallen sehr viele Terminkontrakte an den weltweiten Börsen und im Vorfeld wird auch in den Medien und auf vielen Finanzportalen immer wieder darauf hingewiesen, dass es an so einem Tag zu größeren Schwankungen kommen kann. Als Privatanleger bzw. Trader sollte man an einem Hexensabbat vorsichtig agieren, denn es kann zu sehr starken Bewegungen kommen.

Solche oder ähnliche Warnungen haben Sie sicherlich auch schon öfter gehört. Aber wie genau verhalte ich mich an so einem Verfallstag?

Nach mittlerweile über 10 Jahren Handelserfahrung kann ich sagen, dass ein Verfallstag am Ende doch ein Tag wie jeder andere ist. Grundsätzlich können an jedem Handelstag sehr starke Bewegungen kommen. Ich versuche also am Verfallstag genau so, wie an jedem anderen Tag, meine Strategien anzuwenden. Im unteren Chart finden Sie einen Dax Short-Trade, den ich Freitag realisieren konnte. Nach solchen Chancen schaue ich jeden Tag, egal ob Verfallstag ist oder nicht.

Meiner Meinung nach wird bezüglich des Verfalls im Vorfeld immer viel diskutiert, wobei an diesem Tag lediglich die Kontrakte auslaufen und sich fundamental in der Weltwirtschaft nichts ändert. Man sollte sich als Trader also diesbezüglich im Vorfeld nicht verrückt machen lassen, sondern sich vielmehr auch an diesem Tag zu 100% auf seine Strategie konzentrieren.

Am Ende bleibt der Hexensabbat ein ganz normaler Handelstag.

 



Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen